• Alle angegebenen Informationen zum Studium der Japanologie in Tübingen stammen aus der Präsentation des Studientags 2017 von David Weiß, M.A.

für hauptfachstudierende:

der verlauf des studiengangs japanologie


Sugawara no Michizane 菅原道真

(845-903)

 

[posthume Deifizierung als "Himmelsgott" (jap. Tenman Tenjin 天満天神) & Verehrung als kami der Gelehrsamkeit]


erstes bis drittes Semester

 

  • Fokus: Spracherwerb im Unterricht mit muttersprachlichen Lektorinnen
  • allgemeine, inhaltliche Einführung in den Kursen:

Geschichte

 

Landeskunde

 

Politik, Wirtschaft & Gesellschaft

 

Sprache & Schrift Japans

 

Religions- & Geistesgeschichte


viertes & fünftes Semester

 

  • Auslandsaufenthalt am Tübinger Zentrum für Japanstudien in Kyōto für ein Jahr
  • auf Wunsch: Unterbringung in Gastfamilien 

 

Intensivsprachkurse

 

Projektarbeiten vor Ort


sechstes bis achtes semester

 

  • Vertiefung und Spezialisierung:

 

Klassisches Japanisch

 

Fachsprache Japanisch

 

Inhaltliche Schwerpunktsetzung

 

Vorbereitung und Verfassen der Bachelorarbeit